Odol-Mundwasserflasche

Produktion/Vertrieb: Lingner Werke Dresden

Datierung: 1900

Geographischer Bezug: Deutsches Reich

Material: weißes Pressglas

Sammlungsbereich: Marken

Inventar-Nr.: O 6083

Maße: H 12cm x B 5,4cm x T 3cm


Bemerkungen: 1893 wurde das Zahnöl Odol auf den Markt gebracht. Der Name ist eine Wortschöpfung aus "odos" (griech.: Zahn) und "oleum" (griech.: Öl). Die Form der Flasche wurde erst 1906 geschützt. Die Flasche ist ausgestellt im Offenen Depot.


Dingpfleger: Thomas Grieb


" frisch frisch frisch sind alle meine zähne "